FSS-News und Absolventen-Updates   •   Teilnahme am 24. Internationalen Theaterfestival in Hermannstadt / Rumänien (FITS) mit "Play.Tschechow" unter der Regie von Grete Linz vom 9. - 18.06.2017   •   Teilnahme am 11. Internationalen Theaterfestival der Schauspielschulen "Dionysus 2018" in Dakovo, Kroatien vom 24. - 27.03.2018   •   Teilnahme am Young Theatre Festival in Bale, Kroatien vom 17. - 27.05.2018 mit "Goldonissimi" / Regie: Grete Linz   •   12.06.2017: Treffen in Hermannstadt (FITS) mit Noel Witts, professor of Performing Arts at the Leeds Metropolitan University, director of Arts Interlink Consultants, London, UK   •   07.07.2017: Besprechungen bezüglich Austausch und Kooperation mit der "Pace School of Performing Arts" New York im FITS   •   Vom 19. - 27.09.2017 Planung des Internationalen Young Theatre Festival 2018 in Bale / Istrien / Kroatien - Kooperation mit der Umjetnička akademija Osijek (Schauspielschule in Osijek) und der Pace School University of Performing Arts New York / USA   •   Florian Kleine ist ab dem 8.06.2017 im Kinofilm "Plan B - scheiß auf Plan A" zu sehen   •   30.6 - 2.07.2017: Planungsgespräche in Lyon bezüglich Projekt "Kunst gegen Ausgrenzung" im November 2017 zusammen mit der französischen Schauspielschule Arts en scène   •   David Benito Garcia und Cedric Pintarelli sind in "Nathans Kinder" von Ulrich Hub im Schnawwl - Junges Nationaltheater Mannheim seit dem 10.03.2017 zu sehen.   •   Jasmin von der Born in SOKO Wismar / ZDF als "Mandy" am 8.03.2017 zu sehen.   •   Christian Schäfer, Künstlerischer Leiter des Theater Gütersloh - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt für sein großes Engagement den Stern des Jahres!   •   Ilja Baumeier - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt die "Junge Talente Schweiz" Auszeichnung   •   Ilja Baumeier ist in der Inszenierung "SO IST ES" von Lisa Danulat ab dem 18.02.2017 im Theater im Marienbad zu sehen. Nadine Werner (Regie) und Autorin Lisa Danulat - Absolventinnen der Freiburger Schauspielschule   •   Jasmin von der Born steht von Januar bis März 2017 neben Oscarpreisträger Geoffrey Rush (Albert Einstein) als seine Schwiegertochter Frieda Einstein für die US Serie "Genius" vor der Kamera   •   Publikumspreis am Filmfestival Eichstätt für "Hit The Road Gunnar", mit Julien Lickert - Absolvent der Freiburger Schauspielschule   •   Philip Butz spielt seit August 2016 Braumeister Oskar Reiter in der ARD-Serie "Sturm der Liebe"   •   Sebastian Zemann spielt die Hauptrolle im "Regen im Blick" - Regie Simon Schneckenburger - Film der mit dem Deutschen Jugendvideopreis ausgezeichnet wurde   •   Kristina Malyseva spielt die Anne in der Inszenierung "Der Vater" von Florian Zeller im Förenbacher Theater Basel   •   Joséphine Eßkuche spielt in Peter Greenaways Film "Walking to Paris"   •   Florian Rexer gewinnt Swiss Comedy Award   •   Christian Schäfer - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - erhält unbefristeten Vertrag als Intendant am Theater Gütersloh   •   Florian Rexer eröffnet das WAM Wintertheater Amriswil (CH)   •  

 

Team

An der Freiburger Schauspielschule unterrichten ausschließlich fachlich ausgebildete Dozenten.

Ständige Mitglieder des Lehrkörpers sind:

 
Grete Linz
Schulleitung, Dipl. Schauspielerin, LDK
Regie, Schauspiel, Improvisation, Camera Acting

Kontakt:

grete-linz @ gmx.de

Werdegang:

1976 - 1979 Schauspielerin am Nationaltheater Temeschburg, Rumänien
1979 - 1983 Hochschulstudium am Institut für Theater, Film und Fernsehen „I. L. Caragiale“ Bukarest, Rumänien
Akademischer Abschluss als Diplom-Schauspielerin
Engagements am Nationaltheater Bukarest und an der „Komödie“ Bukarest
1983 - 1990 Diplom-Schauspielerin am Nationaltheater Temeschburg, Rumänien
Schauspielerische Betreuung von Jugendlichen- und Studenten-Theatergruppen / Schauspielunterricht und Inszenierungen
seit 1990 Dozentin für Schauspiel, Improvisation und Camera Acting in der professionellen Schauspielausbildung an der Freiburger Schauspielschule
seit 1990 Regisseurin von über 30 Inszenierungen an den KIEW / Kammerspiele im E-Werk (seit 2015: Experimentalbühne im E-Werk), Layout-Beratung in der Gestaltung von Plakaten, Programmheften und Flyern
Ansprechpartner für die Kooperation mit dem Institut für Theater, Film und Fernsehen „I. L. Caragiale“ Bukarest und dem Nationaltheater „Radu Stanca“– Hermannstadt / Rumänien
seit 1997 Mitgründerin und Leiterin der Initiative Theater Atelier Freiburg ( www.theater-atelier.de )
Leitung von Schauspielkursen für Kinder und Jugendliche, Leitung von Schauspielkursen für Erwachsene, Bewerbungstraining für Vorsprechsituationen, Mitwirkung in Projekten des Unternehmenstheaters
seit 2009 Lehrerin für Darstellendes Spiel an der Lortzingschule Freiburg (im Rahmen des Freiburger Bildungspakets das vom Amt für Schule und Bildung Freiburg langfristig lückenlos gefördert wurde)
seit 2014 Leitung der Freiburger Schauspielschule
Managerin der Bereiche Ausbildung, Verwaltung, Organisation und PR
Stundenplan-Koordination und –Gestaltung
seit 2015 Leitung der Experimentalbühne im E-Werk Freiburg

 
Nuscha Nistor
Dipl. Schauspielerin, LDK
Regie, Schauspiel, Bewegung

Werdegang:

1972-76 Studium an der Film- und Theaterakademie Bukarest
Schon während des Studiums Rollen in zahlreichen Film- und Theaterproduktionen
1976-79 Engagement am Nationaltheater Temeschwar
1979 Emigration nach Deutschland (Freiburg)
1980-84 Aufenthalt in Mexiko
Gründung des Frauentheaters „ El Triangulo “ in Xalapa, Veracruz
Verschiedene Produktionen, welche hauptsächlich die Problematik von Frauen und Jugendlichen in der Dritten Welt thematisierten
1984 Rückkehr nach Deutschland (Freiburg)
seit 1985 Dozentin für Schauspiel und Bewegung an der Freiburger Schauspielschule
(Körpersprache, Bühnenkampf, Fechten, Akrobatik, Pantomime, höfische Tänze, Stepptanz)
seit 1985 Regie, Choreographie, Bühnenbild, Kostüme, Lichtdesign, Fotographie

 
Mathias Willaredt-Nistor
Dipl. Musikpädagoge, Komponist
Musikalische Grunderziehung, Gesang

Werdegang:

1968 Aufnahme in die Vorklasse Klavier bei Prof. Theo Braun am Badischen Konservatorium in Karlsruhe
1974-77 Auftritte als Bluespianist
1977-79 Musikalische Arbeit mit Suchtkranken im Haus Bodelschwingh, Karlsruhe, als Zivildienstleistender
1979-85 Studium der Schulmusik in Freiburg (Klavier, Gesang, Dirigieren)
1986 Studiomusiker und Bandkeyboarder
1989 Gründung des Mathias Willaredt Jazztrios
seit 1990 Schauspielmusik für zahlreiche Theaterproduktionen
Komposition, Livebegleitung am Piano oder Keyboards, Soundprogramming und Effekte, chorische Arbeit, Stimmbildung und Gesangslektionen für einzelne Schauspieler, Aufnahme von Soundtracks, Fotographie, Layout

 
Barbara Zimmermann
Schauspielerin, Regisseurin, Theaterleitung
Dozentin für Stimmbildung und Sprecherziehung

Kontakt:

www.ensemble-harry.de

Werdegang:

Nach dem Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und kath. Theologie in Münster und Freiburg, Schauspielausbildung an der Freiburger Schauspielschule
1992 Bühnenreife und Aufnahme in die ZBF München
anschließend Engagements als Schauspielerin und Regisseurin in diversen Theaterinstitutionen
seit 1994 Dozentin für Stimmbildung und Sprecherziehung an der Freiburger Schauspielschule
Anfang 2000 Gründung des Theaterensembles 'Harry, hol schon mal den Wagen!' und seitdem Leitende Regisseurin und Produzentin des Ensembles
seit 2008 Leitung der eigenen Spielstätte Theater Harrys Depot in der Freiburger Spechtpassage (www.ensemble-harry.de)

 
Markus Schlüter
Schauspieler, Regisseur
Dozent für Körper-Stimmtraining

Werdegang:

1998/99 Schauspielausbildung Waldau Theater Bremen
1999-2003 Schauspielausbildung an der Freiburger Schauspielschule
2003-2008 Schauspielengagement und Regiearbeiten am Zimmertheater Rottweil
2005-2008 Schauspielengagements und Regiearbeiten in Berlin und Hamburg
2008-2011 Schauspielengagements und Regiearbeiten in Freiburg und Basel
seit 2011 Ensemblemitglied beim Theater der Immoralisten in Freiburg
Regiearbeiten und Workshopleitung zum Thema 'Präsenz' im süddeutschen Raum und Basel
seit 2015 freier Dozent für Körper- / Stimmtraining an der Freiburger Schauspielschule

 
Dr. phil. Dirk Schröter

Dozent für Theatergeschichte, Theaterästhetik, Dramaturgie und Philosophie

Kontakt:

www.dirkschroeter.jimdo.com

Werdegang:

1991–1998 Studium (Literatur- und Musikwissenschaft); Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
1998 Regie-Assistenz; Wallgraben Theater, Freiburg
1998-2001 Souffleur im Schauspiel; Städtische Bühnen, Freiburg
1998-2001 Promotion (Literaturwissenschaft); Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
2001-2002 Regie-Assistenz im Schauspiel; Städtische Bühnen, Freiburg
2002-2003 Freie Regie-Arbeiten; Wallgraben Theater, Freiburg
2003-2006 Künstlerisches Betriebsbüro, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Dramaturgie & Lesungen, regelmäßige Regie-Arbeiten; Wallgraben Theater, Freiburg
2006-2008 Künstlerisches Betriebsbüro (Leitung); EURO-Studio Konzertdirektion Landgraf, Titisee-Neustadt
2008-2009 Freie Autorentätigkeit
2009-2013 Produktionsleitung, Regie / Assistenz, Dramaturgische Aufgaben; EURO-Studio Konzertdirektion Landgraf, Titisee-Neustadt
2013-2016 Künstlerisches Betriebsbüro (Mitarbeit), Dramaturgische Aufgaben; EURO-Studio Konzertdirektion Landgraf, Titisee-Neustadt
2016 'Dramaturgie einer Landschaft' – Gartengestaltung im Hochschwarzwald. Ein Experiment
2016 Dramaturgie & PR; Wallgraben Theater, Freiburg

 
Andrea D. Moll
Dipl. Schauspielerin und Regisseurin, LDK
Psychologie

Werdegang:

- 2015 Leitung der Freiburger Schauspielschule
- 2015 Leitung der KIEW Kammerspiele im E-Werk Freiburg

Regie:

u.v.m.

 
Hans G. Stamm
Marketingconsultant, Trainer und Coach
Marketing
 
Sokmony Ros
Asiatische Bewegungsart, Maskentanz und Yoga

Regie:

u.v.m.

 

das Team des Theater-Atelier:
 
Marianne Lindt
Schauspielerin

Werdegang:

2008-2012 Ausbildung an der Freiburger Schauspielschule. In dieser Zeit war sie bereits in den Kammerspielen im E-Werk zu sehen.
seither Gastspiele unter anderem im Wallgraben Theater Freiburgs, Mitwirkung im Kindermusical des Europa-Park Rust und Leitung der Theaterkurse für die Unterstufe zweier Ganztagsschulen in Freiburg
seit 2014 Mitglied im Schauspielensemble des Regionentheaters aus dem schwarzen Wald, Abnobamons.
Im theater-atelier zuständig für den Bereich Teenager, Bühne & Film.

 
Theresa Horn
Schauspielerin

Kontakt:

theresa_horn @ gmx.net

Werdegang:

2011-2015 Freiburger Schauspielschule
seit 2015 Trainerin für Schauspiel, u.a. Theater Atelier Freiburg

Theater:

2012 Dramatisierungen, Regie: Grete Linz
2013 'Sommernachtstraum', Regie: Grete Linz
2013 'Fräulein Julie', Regie: Grete Linz
2013 'Ein Mitsommernachtstraum', Rolle: Titania, Regie: Grete Linz
2013 'Fräulein Julie', Rolle: Fräulein Julia, Regie: Grete Linz
2015 'VORHER/NACHHER', Rolle: Die Frau um die 30, Die Frau aus Russland, Die Frau mit der Sternenkarte, Regie: Grete Linz
2017 'BRAV', Rolle: Vera, Regie: Marcelo Miguel

Film Camera Acting:

2013 'Wenn die Herzen Pogo tanzen', Kurzfilm, Regie: Philipp Stroh
2014 'GRÜN', Kurzfilm, Regie: Philipp Stroh
2015 'Can You Hear Me', Kurzfilm, Regie: Sven Heper
2015 'Vitrum interactive', Webserie, Regie: Muhammed Karaca
2015 'Gregory', Regie: Mario Brutschin

Performance:

2012 'Der Winkeladvokat', Regie: Nataly Ritzel

Besondere Kenntnisse:

Standard-Tanz, Höfische Tänze, Ballett, Flamenco, Fechten, Pantomime

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch

 
Benedikt Bachert
Schauspieler

Kontakt:

fon +49 (0)177 3372759
info @ benedikt-bachert.com
www.benedikt-bachert.com

Werdegang:

2000 – 2010 Goethe-Gymnasium Emmendingen
2010 – 2011 Freiwilliges Soziales Jahr (Kinderschutzbund Emmendingen)
2011 – 2015 Freiburger Schauspielschule (Grete Linz)
2017 – heute Weiterbildung zum Theaterpädagogen (Bernd Bosse/Spielraum Freiburg)

Theater:

2000-2015 Kinder- und Jugend- / Erwachsenentheater, Theater im Steinbruch, Emmendingen
2011 'Anatevka', Musical, Rolle: Motschach, Regie: Petronella Rußer-Grüning, Kulturtage Denzlingen
2012 'Die Nächte von Beirut', Rollen: Max, Henry, Regie: Grete Linz, Freiburger Schauspielschule
2013 'Ein Mittsommernachtstraum' von William Shakespeare, Rollen: Peter Quince, Egeus, Thisbe, Elfe, Regie: Grete Linz, Freiburger Schauspielschule
2015 'Vorher/Nachher' von Roland Schimmelpfennig, Rollen: Georg, Der Mann aus Russland, Der Jäger, Regie: Grete Linz, Freiburger Schauspielschule
2017 Historix-Tours Freiburg
2017 'Djihad' von Ismaël Saidi, Rolle: Reda, Regie: Peter W. Hermanns, Theater Radix

Film Camera Acting:

2011-2014 Camera Acting: Unterricht an der Freiburger Schauspielschule
2014 'Wenn die Herzen Pogo tanzen', Philipp Stroh, Kurzfilm, Hochschule Offenburg
2014 diverse Kleinprojekte: Polizeischule Freiburg, SWR Baden-Baden
2015 'Der Himmel über dem Himmel über Berlin', Dominik Hafenmeier, Kurzfilm (Publikumspreis beim Wim-Wenders-Wettbewerb von Arte)
2015 'Die Untergeher', Chepo Gewez
2016 Werbefilm DEHOGA, Werbeagentur Aufwind
2016 'Gregory', Mario Brutschin & Moritz Wever, Kurzfilm

Regie:

2011 'Street Kids' von Werner Schulte, Jugendtheater, Theater im Steinbruch, Emmendingen
2012 'Wakatanka', Kindermusical, Stadtmusik Emmendingen
2013 'Beatles an Bord' von Enrique Keil, Musical, Theater im Steinbruch, Emmendingen
2013 'Die kleine Hexe' von Ottfried Preußler, Kinder- und Jugendtheater, Theater im Steinbruch, Emmendingen
2014 'Emil und die Detektive' von Erich Kästner, Kinder- und Jugendtheater, Theater im Steinbruch, Emmendingen
2015 'Das Dschungelbuch' von Rudyard Kipling, Kinder- und Jugendtheater, Theater im Steinbruch, Emmendingen
2015-2016 Leitung DRK-Kindergruppe (Alter 6-10 Jahre)
Theater und Improvisationsworkshop im Programm 'Die Kraft der Gemeinschaft'
2016 'Der kleine Ritter Trenk' von Kirsten Boie, Kinder- und Jugendtheater, Theater im Steinbruch, Emmendingen
2016-2017 Leitung Theaterworkshop 'Schattentheater', integratives Projekt mit Flüchtlingskindern (1. – 4. Klasse)
2016-2017 Camera-Acting-Workshop, Theater-Atelier Freiburg
2017 'Mona Lisa ohne Rahmen' von Thomas Rau, Ein-Personen-Komödie
2017 'namenlos' von Tilla Lingenberg, Uraufführung

Besondere Kenntnisse:

Höfische Tänze, Ballett, Standardtänze, Fechten, Bühnenkampf, Gesang, Gitarre

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Sonstige Grundkenntnisse:

Kenntnisse in Bühnenbau, Licht- und Tontechnik, Bühneneffekte, Konzertbeschallung

 
Glenn Giera-Bay
Schauspieler, Spielleiter, Regisseur, Schauspieldozent und Theaterpädagoge

Kontakt:


Werdegang:

1976 Geburt in Paris
2001 Schauspieldiplom an der Freiburger Schauspielschule
ab 2001 Fortbildungen u. a. bei John Costopoulos, Fanny Vallon, Mark Travis, Mario Andersen und Christian Wanzl zu Schauspieltechniken von M. Tschechow, das Improvisationstheater von K. Johnstone, Meisner Technique, Method-Acting und mehr
seit 2011 künstlerische Leitung der Task Schauspielschule für Kinder und Jugendliche in München, Lehrtätigkeit in München und in Freising Schauspiel ( Kinder und Jugend Bereich & Erwachsenenbildung )
regelmäßig Referent an der Theater Akademie Stuttgart, an der Freiburger Schauspielschule und an der Akademie für Lehrerfortbildungen in Dillingen (Betreuung des qualifizierten Lehrgangs zum Theaterlehrer mit Zertifikat)

Theater:

ab 2001 Engagements in Basel, Stuttgart, Freiburg, Paris und München

Film Camera Acting:

ab 2001 Appearances in bekannten TV Serien, Kurzfilmen und TV-Spielfilmen in Frankreich wie in Deutschland