FSS-News und Absolventen-Updates   •   Teilnahme am 24. Internationalen Theaterfestival in Hermannstadt / Rumänien (FITS) mit "Play.Tschechow" unter der Regie von Grete Linz vom 9. - 18.06.2017   •   Teilnahme am 11. Internationalen Theaterfestival der Schauspielschulen "Dionysus 2018" in Dakovo, Kroatien vom 24. - 27.03.2018   •   Teilnahme am Young Theatre Festival in Bale, Kroatien vom 17. - 27.05.2018 mit "Goldonissimi" / Regie: Grete Linz   •   12.06.2017: Treffen in Hermannstadt (FITS) mit Noel Witts, professor of Performing Arts at the Leeds Metropolitan University, director of Arts Interlink Consultants, London, UK   •   07.07.2017: Besprechungen bezüglich Austausch und Kooperation mit der "Pace School of Performing Arts" New York im FITS   •   Vom 19. - 27.09.2017 Planung des Internationalen Young Theatre Festival 2018 in Bale / Istrien / Kroatien - Kooperation mit der Umjetnička akademija Osijek (Schauspielschule in Osijek) und der Pace School University of Performing Arts New York / USA   •   Florian Kleine ist ab dem 8.06.2017 im Kinofilm "Plan B - scheiß auf Plan A" zu sehen   •   30.6 - 2.07.2017: Planungsgespräche in Lyon bezüglich Projekt "Kunst gegen Ausgrenzung" im November 2017 zusammen mit der französischen Schauspielschule Arts en scène   •   David Benito Garcia und Cedric Pintarelli sind in "Nathans Kinder" von Ulrich Hub im Schnawwl - Junges Nationaltheater Mannheim seit dem 10.03.2017 zu sehen.   •   Jasmin von der Born in SOKO Wismar / ZDF als "Mandy" am 8.03.2017 zu sehen.   •   Christian Schäfer, Künstlerischer Leiter des Theater Gütersloh - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt für sein großes Engagement den Stern des Jahres!   •   Ilja Baumeier - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - bekommt die "Junge Talente Schweiz" Auszeichnung   •   Ilja Baumeier ist in der Inszenierung "SO IST ES" von Lisa Danulat ab dem 18.02.2017 im Theater im Marienbad zu sehen. Nadine Werner (Regie) und Autorin Lisa Danulat - Absolventinnen der Freiburger Schauspielschule   •   Jasmin von der Born steht von Januar bis März 2017 neben Oscarpreisträger Geoffrey Rush (Albert Einstein) als seine Schwiegertochter Frieda Einstein für die US Serie "Genius" vor der Kamera   •   Publikumspreis am Filmfestival Eichstätt für "Hit The Road Gunnar", mit Julien Lickert - Absolvent der Freiburger Schauspielschule   •   Philip Butz spielt seit August 2016 Braumeister Oskar Reiter in der ARD-Serie "Sturm der Liebe"   •   Sebastian Zemann spielt die Hauptrolle im "Regen im Blick" - Regie Simon Schneckenburger - Film der mit dem Deutschen Jugendvideopreis ausgezeichnet wurde   •   Kristina Malyseva spielt die Anne in der Inszenierung "Der Vater" von Florian Zeller im Förenbacher Theater Basel   •   Joséphine Eßkuche spielt in Peter Greenaways Film "Walking to Paris"   •   Florian Rexer gewinnt Swiss Comedy Award   •   Christian Schäfer - Absolvent der Freiburger Schauspielschule - erhält unbefristeten Vertrag als Intendant am Theater Gütersloh   •   Florian Rexer eröffnet das WAM Wintertheater Amriswil (CH)   •  

 

Methode

Die Ausbildung basiert auf dem "System" von Konstantin Stanislawski und "The Methode" von Lee Strasberg, ergänzt durch Michael Tschechow, Jerzy Grotowski, Antonin Artaud, Bertolt Brecht, Sanford Meisner u. a.

Ziel ist es, einen Schauspieler mit großem emotionalen und handwerklichem Potential auszubilden, der nicht von einer bestimmten stilistischen Richtung oder Mode abhängig ist.

Die Dauer der Ausbildung (8 Semester) richtet sich nach den staatlichen Schauspielschulen und bezweckt eine intensive und gründliche Berufsausbildung, um dem wachsenden Wettbewerb Stand zu halten.